Muskeln haben keine Augen

Im Training gibt es immer mehrere Möglichkeiten den Muskel zu beanspruchen und müde zu machen. Etwas was aber gerne vergessen wird: Der Muskel hat keine Augen.

Das primäre Ziel beim Muskeltraining ist, dass möglichst viel Widerstand auf den Muskel trifft, den man trainieren will. Deswegen ist es wichtig, dass man die Übung möglichst so ausführt, dass am den Zielmuskel möglichst gut fühlt. Es ist aber für den Muskel unerheblich, ob das mit einer Kurzhantel, einer Langhantel, einem Kabelzug oder mit Körpergewicht erfolgt.